Moderator

Prof. Dr. Andreas Kaapke

„Wenn Sie einen innovativen, inhaltlich spannenden Kongress an einem ungewöhnlichen Ort zu einer nicht typischen Zeit besuchen wollen, sind Sie beim 3. Bequemschuhsymposium in Zeulenroda genau richtig. Ich war schon die beiden ersten Male dabei und freue mich schon auf das dritte Zusammentreffen.“

Referent

Bernd Grißmer

„Wie erreichen Sie, dass Ihre Bestandskunden nicht „fremdgehen“, sondern Sie das mögliche Umsatzpotenzial/Kunde voll im Sinne der Kundenzufriedenheit zukünftig ausschöpfen? Hierauf erhalten Sie pragmatische Antworten und konkrete praxiserprobte Vorgehenskonzepte.“

Referent

Robert Müller-Grünow

„Duft - das emotionalste und direkteste Kommunikations- und Gestaltungsmedium .“

Referent

Ralph Hanus

„Mode funktioniert mit Komfort. Komfort funktioniert mit Mode … das ist nicht neu, könnte aber für den stationären Handel entscheidend sein.“

Referent

Wolfgang Toepfer

„Der stationäre Handel muss sich auf seine Stärken konzentrieren und gleichzeitig neue Wege gehen. Newsletter erzielen unter allen Touchpoints mit den Konsumenten den höchsten Return on Investment und E-Mail Marketing ist das meistgenutzte Online Marketing Tool bei Handelsunternehmen.
Deshalb kann E-Mail Marketing als ein Baustein einer fundierten Multi-Channel-Strategie ein Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft sein .“

Referent

Thomas Ebrahim

„Corporate Culture: Wie gehen Führungskräfte in Zeiten der Krise mit Ihren Mitarbeitern um? Servicewüste Deutschland: Sind gute Verkäufer schlechte Berater? Mitarbeitermotivation: Können Sie sich und somit andere, d. h. Ihre Mitarbeiter gut motivieren? - Die unterschiedlichen Motivationskanäle sind dabei entscheidend .“

Referent

Prof. Dr. Thomas L. Milani

„Die Forschung steckt beim Thema Komfort nach wie vor in den Kinderschuhen. Ein ganzheitlicher Forschungsansatz, der die Grundlagen der physiologischen Erkenntnisse und Fragestellungen im Bereich der geometrischen und funktionellen Passform bearbeitet, bietet hier Lösungsmöglichkeiten.“

Referent

Kai Hudetz

„Im digitalen Zeitalter wird eine individuellere Kundenansprache zum zentralen Erfolgsfaktor.“

Referent

Günter Neunaber

„Reklamationen gehören zweifelsohne zu den unangenehmen Ereignissen im Einzelhandel und das Internet gibt den Kunden die Möglichkeit, ihren Unmut weit zu streuen. Dabei bieten uns gerade unzufriedene Kunden große Chancen, langfristige Verkaufspotenziale zu erschließen und unsere Kunden noch intensiver ans Unternehmen zu binden.“

Referent

Dr. Stefan Schrettle

„Die zunehmende Nutzung digitaler Informationen wird das Gesundheitswesen wie wir es bislang kennen von Grund auf revolutionieren. Damit verschieben sich auch die Kompetenzfelder, die notwendig sind, um im Gesundheitswesen erfolgreich zu sein. Bewährte Geschäftsmodelle kommen ins Wanken, während sich neue Player mit neuen Ansätzen im Gesundheitsmarkt etablieren.“

Referent

Petra Dillemuth

„Zu viele Preispromotions sind nicht ohne Gefahr für die Marken. Als zu niedrig empfundene Preise wecken Zweifel an der Qualität des Produktes.“